· 

Meine Sozialen Kanäle

Ich erspare Euch jetzt das Gerede davon, dass Social Media nicht mehr wegzudenken ist, komm zur Sache und erklär Euch meine Strategie:

 

Das Hypozentrum

Alle Wege führen zu www.nicholasbettschart.com Hier sind meine Artikel, Fotos, Newsletter, Angebote, etc. Jeder Kanal führt zu dieser einen Seite.

 

Die Epizentren

facebook: Meine Seite ATELIER NICHOLAS BETTSCHART dient dazu, meine Inhalte der Website zu verbreiten und darüber hinaus interessante Inhalte - wie z.B. meine Zeitungsartikel, Links zu anderen Seiten, etc. - zu kommunizieren. facebook eignet sich ideal um mehr in die Tiefe zu gehen, als z.B. instagram.

 

instagram: Fotos und Grafiken stehen im absoluten Mittelpunkt. Auf dem Kanal ATELIER NICHOLAS BETTSCHART gebe ich - instagram typisch - einen oberflächlichen Einblick in meine Arbeit und das Atelier. Hier laufen auch die übrigen IG-Kanäle zusammen.

 

Weitere seismische Aktivitäten

NICHOLAS BETTSCHART (instagram): Für eine meiner Passionen bestimmt: Der Kunst. Der Fokus ist ganz klar und dient mir um mich bildnerisch auszutoben. Ganz nach dem Motto: Strich, Punkt, Fläche, Farbe. Aktuell sind noch keine Inhalte zu sehen, folgen aber in den kommenden Tagen.

 

NICHOLAS BETTSCHART EXPLORES (instagram): Als Kind wollte ich immer Astronaut werden - wozu es leider nicht gereicht hat - daher begnüge ich mich mit der Erkundung fremder Länder. Aktuell ist meine dreimonatige Reise (Sommer 2019) zu sehen. Ich liebe es, aus unscheinbaren Motiven wunderschöne Kompositionen zu erstellen.

 

CURATED BY NICHOLAS BETTSCHART (instagram): Kunst wurde mir in die Wiege gelegt und da ich meine, einen guten Geschmack zu haben, teile ich den gerne mit der Öffentlichkeit. Wo, wenn nicht im Netz beginnen? In den kommenden Wochen werde ich beginnen fremde Arbeiten zu kuratieren. Wenn Ihr der Meinung seid, dass Eure Arbeit gut ist, dann kontaktiert mich einfach.

 

Kommende seismische Aktivitäten

Instagram: Presse-Kanal

Video: Wo genau ich meine Videos veröffentlichen werde (vimeo, youtube, etc.) weiß ich noch nicht, dass (und was) ich es mache, aber schon. Hilfestellungen, Erklärungen, Berichte, Interviews mit den Schwerpunkten Fotografie, Kunst, Medien. Dieses Projekt steht in der Liste ganz oben und ich kann es kaum erwarten.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0